Verkehrstechnik & Verkehrsplanung: Umweltsensitiv. Digital. Intelligent.

Vorrangschaltungen für Rettungsfahrzeuge an 2 Feuerwachen und 2 LSA in Oer-Erkenschwick 

Im Alarmfall finden die Einsatzfahrten von Polizei oder Feuerwehr unter Blaulicht und Zeitdruck statt - es geht schließlich um Menschenleben. Ohne Maßnahmen tritt an signalisierten Verkehrsknoten durch die Fahrten bei Rot ein erhöhtes Unfallrisiko auf und es entstehen Behinderungen durch aufgestaute Kraftfahrzeuge. 

Ziel der Vorrangschaltungen ist, die Einsatzkräfte ohne zeitliche Verzögerungen und mit höchster Sicherheit zum Einsatzort zu führen. Dieses wird mit der Einrichtung einer dynamischen Grünen Welle für Rettungsfahrzeuge an Lichtsignalanlagen erreicht.

Projektbeschreibung:  

Im Zusammenhang mit dem geplanten Neubau einer Feuerwehrhauptwache an der Schillerstraße in Oer-Erkenschwick sollte eine Vorrangschaltung für die Feuerwehr geplant werden. 

In unsere Planung einbezogen wurden sowohl die Ausfahrt der neuen Feuerwehrhauptwache an der Schillerstraße, die Ausfahrt der südlich gelegenen Freiwilligen Feuerwehr an der Bachstraße, als auch zwei in unmittelbarer Nähe gelegene Kreuzungsanlagen an der L798. 

Für die Ausfahrten der Feuerwachen wurden neue Lichtsignalanlagen errichtet, bei denen ohne Anforderung der Feuerwehr alle Signalgeber in Dunkelstellung verbleiben. Bei den beiden Kreuzungsanlagen wurden die bestehenden Signalplanungen überarbeitet und um neue Phasen und Phasenübergänge für die Feuerwehr ergänzt. 

Im Fall eines Alarmeinsatzes kann die Feuerwehr nun die Steuerung der Anlagen so beeinflussen, dass eine ungehinderte Ausfahrt der Rettungsfahrzeuge vom Grundstück der jeweiligen Feuerwache bis über die nahegelegenen Kreuzungen hinaus sichergestellt ist. 

Unsere Planung bietet bis zu 10 Einsatzfahrzeugen gleichzeitig die Möglichkeit, sich per Funk automatisch an- und abzumelden. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit einer manuellen Anmeldung per Taster als Rückfallebene.

Unsere Leistungen:

  • Voruntersuchung / Vor-Ort-Besichtigung und Verkehrsbeobachtung
  • Verkehrstechnische Planung für die Signalisierung der Ausfahrten von 2 Feuerwachen
  • Verkehrstechnische Planung für  vollverkehrsabhängige Einzelsteuerungen und verkehrsabhängig koordinierte Steuerungen an 2 angrenzenden LSA
  • Planung einer Vorrangschaltung für alle 4 Lichtsignalanlagen für die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr
  • Abnahmen im Labor der Signalbaufirma
  • Abnahmen vor Ort bei der Inbetriebnahme

Auftraggeber:

Stadt Oer-Erkenschwick
Kontakt: Herr Muschiol

 Technische Daten:

  • Anzahl LSA: 4
  • Vorrangschaltung Feuerwehr

Projektzeitraum:

Planung: 2020-2021
Ausführung: 2021-2022